Tagesgeldrechner – Stand: August 2017

Finden Sie mit dem nachfolgenden Tagesgeldrechner eine Bank, in der Sie Ihr Geld unter den besten Bedingungen anlegen können. Der Rechner vergleicht die Angebote verschiedenster Banken und ermittelt die zu erwartenden Zinserträge und Renditen.

Kurzfristige Angebote für nur wenige Monate werden berücksichtigt. Auch höhere Zinserträge durch eine monatliche oder vierteljährliche Zinsgutschrift fließen in das Ergebnis ein. Die Berechnung erfolgt nach aktuellem Datum. Für die Berechnung der zu erwartenden Zinserträge geben Sie Ihren Anlagebetrag ein und wählen die gewünschte Laufzeit aus. In der darunterliegenden Ergebnistabelle finden Sie die Konten bekannter Tagesgeld-Anbieter. Die Liste ist nach Höhe der Zinserträge sortiert.

Im Bereich Angebote für Tagesgeld wird Ihnen eine große Auswahl geboten. Ein genauer Vergleich der Anbieter lohnt sich auf jeden Fall. Nicht nur bei der Höhe der Zinsen gibt es teilweise deutliche Unterschiede. Die Gutschrift der Zinsen ist bei den verschiedenen Anbietern unterschiedlich. Es gibt nicht nur jährliche Zinsgutschriften, gefragt sind insbesondere Gutschriften zum Monatsende.

Hilfreiche Tipps

  • Überprüfen Sie zuerst ob die Einlagensicherung des Anbieters Ihre Geldanlage ausreichend decken kann.
  • Überprüfen Sie, ob das Angebot nur für Neu- oder auch für Bestandskunden gilt. Oft gelten besonders hohe Zinssätze nur für Neukunden und nur für wenige Monate.
  • Überprüfen Sie, ob der Anbieter eine Zinsgarantie ausspricht, einen variablen oder einen fixen Zinssatz hat.
  • Überprüfen Sie, wie häufig die Ausschüttung der Zinsen vorgenommen wird. Bei einer monatlichen Ausschüttung können Sie mit dem Zinseszins rechnen.
  • Überprüfen Sie, ob die jeweilige Bank über eine Maximaleinlage verfügt.

 

Tagesgeldrechner am 24. August 2016 ist bewertet mit 5.0 of 5